INNOVATION UND BEWÄHRTES

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Es ist uns eine große Freude und Ehre, Sie zu der diesjährigen gemeinsamen Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaften für Hypertensiologie und Nephrologie in Gmunden begrüßen zu dürfen!

Von nephrologischer Seite widmen wir uns heuer dem oft schwierigen Übergang von der Kinder- in die Erwachsenennephrologie mit spannenden Vorträgen aus der Pädiatrie, blicken beim Festvortrag in die Zukunft der „Artificial Intelligence“ in unserem Fachgebiet und behandeln praxisbezogene Themen an der Schnittstelle von Dialyse und Transplantation. Bei der fortgeschrittenen chronischen Niereninsuffizienz beschäftigen wir uns mit den „heißen Eisen“ Kontrastmittel, RAS-Blocker und orale Antikoagulation. Neue Therapieaspekte beleuchten wir in einer „How to treat“-Session. Auch der Tubulus wird noch in den Fokus des Interesses gerückt.

Das  hypertensiologische Spektrum dieser Jahrestagung  wird heuer  geprägt von nationalen und internationalen Experten mit State-of-the-Art Übersichten neuester wissenschaftlicher Erkenntnis  zu Organmanifestationen, sekundärer Hypertonie, Blutdruck bei Jung und Alt, Lifestyle und (Poly)pharmazie.

Aufgrund der hervorragenden Resonanz letztes Jahr wird es auch heuer wieder Seminare für niedergelassene Kolleginnen, Kollegen und OrdinationsassistentInnen sowie eine interdisziplinäre Podiumsdiskussion geben. Ein innovatives Rahmenprogramm soll Möglichkeit für fachlichen Austausch und Diskussion bieten.

Wissenschaft und Forschung sind ein integraler Bestandteil der Nephrologie und Hypertensiologie, daher freuen wir uns besonders auf Beiträge des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Die Unterstützung der Industrie kommt in interessanten Satellitensymposien mit hochrangigen Experten zum Ausdruck.

Wir freuen uns auf erfüllte Tage mit Bewährtem und Innovativem und hoffen auf einen lehrreichen und unterhaltsamen Kongress.

Prim. Dr. Katharina Hohenstein-Scheibenecker                        OA Dr. Manfred Wallner   
Tagungspräsidentin ÖGH                                                             Tagungspräsident ÖGN